Wehr- und Ersatzdienst

Mitglieder leisten während des Wehr- oder Zivildienstes einen Monatsbeitrag in Höhe des jeweiligen Angestelltenversicherungsbeitrages zur Angestelltenversicherung, höchstens jedoch in Höhe der von dritter Seite zu gewährenden Beiträge.